An welchem Ort befinden sich Ihre Daten?

Microsoft Office 365 unterstützt Sie bei der Einhaltung von Anforderungen und Bestimmungen zur Data Residency. Auf dieser Seite geben wir bekannt, wo sich bestimmte Typen von ruhenden Kundendaten für die verschiedenen Office 365-Dienste befinden. In den Nutzungsbedingungen für Online Services sind außerdem die Datenverarbeitungsbestimmungen definiert, die am Speicherort der Kundendaten gelten.

Neue Office 365-Mandanten werden standardmäßig einem Datencenter in der Region (Geo) zugeordnet, in der die Transaktionen des ersten Abonnements des Mandanten stattfinden.

ODER

Datencenterstandorte nach Dienst

Weitere Dienste

Ressourcen

Data Residency

Office 365 bietet Data Residency in der geografischen Region, Betriebskontinuität und Notfallwiederherstellung für Kunden-Kerndaten.

Um Zuverlässigkeit und hohe Verfügbarkeit aufrechtzuerhalten, replizieren wir Ihre Kundendaten in mindestens zwei geografisch verteilte Datencenterstandorte. Kunden-Kerndaten werden nur in Datencenter in Ihrer geografischen Region repliziert. Bei Kunden-Kerndaten handelt es sich um Kundendaten, die gemäß den Nutzungsbedingungen für Microsoft-Onlinedienste nur in Ihrer geografischen Region ruhend aufbewahrt werden dürfen. Ihre Kunden-Kerndaten können ruhend in jedem der Datencenterstandorte aufbewahrt werden, die Ihrer geografischen Region zugewiesen sind.

Konsistente Nutzungserfahrung

Office 365 wurde dafür entwickelt, unabhängig vom Speicherort Ihrer Kundendaten eine konsistente Nutzungserfahrung zu bieten.

Leistung, internationale Verfügbarkeit und unterstützte Sprachen von Office 365 hängen nicht von Ihrer geografischen Region und den Datencenterstandorten ab. Die fortgesetzten Investitionen von Microsoft in das eigene globale Cloudnetzwerk, die globale Cloudinfrastruktur und die Dienstarchitektur helfen dabei, Benutzern eine einheitliche, konsistente Nutzungserfahrung unabhängig vom Speicherort ihrer Daten zu bieten.

Sicherheit und Compliance im Fokus

In Office 365 sind robuste Richtlinien, Steuerungsmechanismen und Systeme integriert, die die Sicherheit Ihrer Daten und die Einhaltung der Sie betreffenden Bestimmungen unterstützen.

Ihre Office 365-Daten gehören Ihnen. Das heißt, Sie besitzen vollständige Kontrolle über sie. Wir geben Ihnen umfassende Mechanismen zum Datenschutz und Einsicht in die Speicherorte Ihrer Daten und den Kreis der Zugriffsberechtigten an die Hand. Von Microsoft verwaltete Sicherheitstechnologien und Richtlinien auf Dienstebene sind standardmäßig aktiviert, und mithilfe vom Kunden verwalteter Mechanismen können Sie Ihre Office 365-Umgebungen an die Sicherheits- und Complianceanforderungen Ihrer Organisation anpassen.

FAQ

Alle anzeigen

Lesen Sie unsere Definitionen verschiedener Datentypen im Microsoft Trust Center sowie die Nutzungsbedingungen für Microsoft-Onlinedienste. Als Kerndaten bezeichnen wir Kundendaten, die gemäß den Nutzungsbedingungen für Microsoft-Onlinedienste nur in Ihrer geografischen Region ruhend aufbewahrt werden dürfen.

Microsoft ist verpflichtet, Onlinedienste in Übereinstimmung mit den Nutzungsbedingungen für Microsoft-Onlinedienste bereitzustellen.

Wenn wir eine aktuelle, aus mehreren Ländern bestehende geografische Region (Asiatisch-Pazifischer Raum, Europäische Union oder Südamerika), in der Ihre Daten gespeichert sind, um ein neues Land erweitern, geben wir die Änderung Administratoren, die die Option "Kompatibilitätsbenachrichtigungen" im Abschnitt "Mein Profil" im Office 365 Admin Center aktiviert haben, einen Monat im Voraus bekannt.

Wir speichern ruhende Kunden-Kerndaten nur in den angegebenen geografischen Regionen, wie in den Nutzungsbedingungen für Microsoft-Onlinedienste beschrieben, und wir halten diese Verpflichtung auch bei der Verarbeitung Ihrer Kundendaten in unserem weltweiten System durchgängig ein. Wenn wir Ihre Daten innerhalb unserer weltweiten Systeme und Einrichtungen zwecks effizienter Verarbeitung verschieben, implementieren wir robuste Richtlinien und Prozesse zu ihrem Schutz. Wir verschlüsseln Ihre Daten während der Übertragung, schränken nicht autorisierten Zugriff und nicht autorisierte Verwendung (sogar durch Microsoft-Mitarbeiter) ein, und vermeiden die nicht autorisierte Speicherung von Kunden-Kerndaten außerhalb Ihrer geografischen Region. Wenn Ihre Daten in öffentlichen Netzwerken übertragen werden, sind sie jederzeit verschlüsselt.

Microsoft legt die genauen Adressen seiner Datencenter nicht offen. Wir haben diese Richtlinie etabliert, um die Sicherheit unserer Datencenter zu unterstützen.

Die Leistung von Office 365 verhält sich nicht proportional zur Entfernung eines Benutzers vom Standort des Datencenters. Die fortgesetzten Investitionen von Microsoft in das eigene globale Cloudnetzwerk, die globale Cloudinfrastruktur und die Office 365-Dienstarchitektur helfen dabei, Benutzern eine einheitliche, konsistente Nutzungserfahrung unabhängig vom Speicherort ihrer ruhenden Daten zu bieten. Wenn bei Ihren Benutzern Leistungsprobleme auftreten, sollten Sie diese nachhaltig beheben. Microsoft hat auf der Office-Supportwebsite Anweisungen zum Planen und Optimieren der Endbenutzerleistung für Office 365-Kunden veröffentlicht.

Um Ihnen die Einhaltung von nationalen, regionalen und branchenspezifischen Bestimmungen zur Erfassung und Nutzung personenbezogener Daten zu ermöglichen, bietet Office 365 eine der umfassendsten Sammlungen an Compliancefunktionen, die derzeit von weltweiten Anbietern produktiver Cloudlösungen angeboten werden. Mehr dazu erfahren Sie in unseren Complianceangeboten und im Abschnitt zur Office 365-Compliance im Microsoft Trust Center. Ferner stehen für bestimmte Office 365-Pläne weitere Compliancelösungen zur Verfügung, die Sie bei der Verwaltung Ihrer Daten, der Einhaltung rechtlicher und behördlicher Bestimmungen und der Überwachung der für Ihre Daten ausgeführten Aktionen unterstützen.

Microsoft implementiert wirksame Maßnahmen, um Ihre Kundendaten vor unangemessenem Zugriff oder der Nutzung durch nicht autorisierte Personen zu schützen. Dies beinhaltet die Einschränkung des Zugriffs durch Microsoft-Mitarbeiter und Subunternehmer und die sorgfältige Definition von Erfordernissen zur Beantwortung von behördlichen Anforderungen von Kundendaten. Jedoch können Sie auf Ihre eigenen Kundendaten jederzeit und aus jedem beliebigen Grund zugreifen. Weitere Details finden Sie im Microsoft Trust Center.

Microsoft automatisiert die meisten Office 365-Vorgänge und schränkt dabei absichtlich seinen eigenen Zugriff auf Kundendaten ein. Dies hilft uns, Office 365 im großen Rahmen zu verwalten und trägt den Risiken interner Bedrohungen von Kundendaten Rechnung. Standardmäßig besitzen Microsoft-Techniker keine ständigen Administratorberechtigungen und keinen ständigen Zugriff auf Benutzerdaten in Office 365. Ein Microsoft-Techniker hat möglicherweise eingeschränkten und in Protokollen erfassten Zugriff auf Kundendaten für einen begrenzten Zeitraum, jedoch nur, wenn dies für den normalen Dienstbetrieb erforderlich ist und erst nach Genehmigung durch einen Mitarbeiter der Microsoft-Geschäftsleitung (sowie des Kunden, falls der Kunde eine Lizenz für die Kunden-Lockbox-Funktion erworben hat).

Microsoft hat in Office 365 robuste Richtlinien, Steuerungsmaßnahmen und Systeme implementiert, um die Sicherheit Ihrer Informationen zu unterstützen. Lesen Sie den Abschnitt Office 365-Sicherheit im Microsoft Trust Center, um mehr zu erfahren.

Office 365 verwendet dienstseitige Technologien, die ruhende und in Übertragung befindliche Kundendaten verschlüsseln. Für ruhende Kundendaten verwendet Office 365 Verschlüsselung auf Volume- und auf Dateiebene. Für in Übertragung befindliche Kundendaten verwendet Office 365 mehrere Verschlüsselungstechnologien für die Kommunikation zwischen Datencentern und zwischen Clients und Servern, wie etwa TLS (Transport Layer Security) und IPsec (Internet Protocol Security). Office 365 umfasst darüber hinaus vom Kunden verwaltete Verschlüsselungsfunktionen.

Details für andere Microsoft Cloud Services finden Sie im Abschnitt Wo sich Ihre Daten befinden im Microsoft Trust Center.

Mit Multi-Geo kann ein einzelner Office 365-Mandant so konfiguriert werden, dass er sich über mehrere Office 365-Datacenterregionen (Geos) erstreckt. So können Kunden wählen, wo die Office 365-Kerndaten einzelner Benutzer gespeichert werden sollen.

Multi-Geo steht in Exchange Online und OneDrive zur Verfügung. Derzeit prüft Microsoft die Voraussetzungen für die Nutzung von Multi-Geo in anderen Office 365-Diensten. Aktuelle Informationen werden unter aka.ms/Multi-Geo bekanntgegeben.

Multi-Geo für Office 365 wird für folgende Regionen angeboten: Asien-Pazifikraum, Australien, Indien, Japan, Kanada, Südkorea, Vereinigtes Königreich und Vereinigte Staaten. Ausführliche Informationen finden Sie unter aka.ms/Multi-Geo.