Die neue Meeting-Kultur


Ob es uns gefällt oder nicht, Meetings sind aus der modernen Geschäftswelt nicht mehr wegzudenken. Mit einer Meeting-Software kann jeder im Team Einblicke gewinnen, in Echtzeit Kontakte knüpfen und wertvolle Unterhaltungen führen. Manche Meetings enden jedoch ergebnislos. Laut einer Schätzung des U.S. Bureau of Labor verlieren US-Unternehmen jedes Jahr 37 Mrd. US-Dollar durch unnötige Meetings. Bedenkt man, dass Mitarbeiter 37 Prozent ihrer Arbeitszeit in Besprechungen verbringen, empfiehlt sich ein Blick auf die Praxis, um Führungsstile und Geschäftsstrategien an die Wirklichkeit anzupassen.

Moderne Meetings – der Zufriedenheitsfaktor

Bei Ihrer Geschäftsstrategie spielen sowohl "harte" als auch "weiche" Kosten eine Rolle – ganz gleich, ob Meetings digital oder vor Ort abgehalten werden. Wägen Sie die Vor-und Nachteile beider Methoden ab, um neue Technologie und klassische Geschäftspraktiken in einem integrierten System zu bündeln.

Mit dem technologischen Fortschritt ändert sich auch die Dynamik am modernen Arbeitsplatz. Wenn jede Minute zählt, können Audio- und Videokonferenzen helfen, den Druck aus dem Zeitmanagement zu nehmen. Per Audiokonferenz können Mitarbeiter und andere Beteiligte an einer Unterhaltung teilnehmen, sich aktiv einbringen und nahtlos weiterarbeiten, ohne ihr Büro zu verlassen. Und Videokonferenzen ersetzen mehr und mehr klassische Besprechungen. So können sich Unternehmen via Bildschirm und über Zeitzonen hinweg mit ihren mobilen Mitarbeitern austauschen. Dies stärkt nicht nur den Zusammenhalt im Team, sondern spart auch teure Dienstreisen.

none

Der ultimative Leitfaden für Besprechungen

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Besprechungen zu einem echten Erfolg machen.

E-Book lesen

Dennoch werden virtuelle Besprechungen ein persönliches Treffen niemals ganz ersetzen können. Ein Treffen mit potenziellen Neukunden empfiehlt sich, um Vertrauen aufzubauen und den Grundstein für eine dauerhafte geschäftliche Zusammenarbeit zu legen. Allen negativen Berichten zum Trotz sehen 92 Prozent der Befragten Meetings als eine Gelegenheit, selbst etwas zum Erfolg beizutragen. Dies ist auch ein wesentlicher Faktor für mehr Zufriedenheit im Job. Und wenn Mitarbeiter zufrieden sind, bleiben sie dem Unternehmen länger erhalten.

Laut einer Umfrage von Verizon räumten 90 Prozent der Teilnehmer ein, in Meetings unkonzentriert zu sein oder Meetings schon ganz oder teilweise verpasst zu haben. 70 Prozent gaben an, dass sie während eines Meetings andere Aufgaben erledigen. Die Zeit ist reif für eine neue Meeting-Kultur. Erleben Sie eine neue Ebene der Produktivität mit einem rundum erneuerten Konzept.

Moderne Meetings neu definiert

Mit innovativer Technologie, neuen Beschäftigungstrends und dem wirtschaftlichen Wandel ändert sich auch die Meeting-Kultur. Eine kürzlich von BlueJeans durchgeführte Studie belegt, dass sich in 25 Prozent der Meetings mindestens ein Teilnehmer per Video zuschaltet. Ein Grund für die immer größere Beliebtheit von Videokonferenzen kann die wachsende Zahl von Teilzeitkräften oder Freelancern sein. In den vergangenen Jahren machten diese Vertragsarbeiter schätzungsweise 40,4 Prozent der modernen Belegschaft aus.

Was wir daraus lernen: Damit Unternehmen und ihre Mitarbeiter in Zukunft erfolgreich sind, muss die Meeting-Software sowohl digitale als auch physische Komponenten umfassen.

Wie sieht die Lösung der Zukunft aus? Finden Konferenzen physisch oder digital statt? Es gibt keine universelle Lösung für alle Unternehmen, aber einige innovative Entwicklungen sorgen allseits für höhere Produktivität.

  • Dank digitaler Technologien sind einfache One-Touch-Verbindungen – die Projektion und Audio verbinden – auf dem Vormarsch. Umfragen und Telemetriemessungen haben ergeben, dass die Verbindungszeit von durchschnittlich drei Minuten auf unter eine Minute gesenkt werden konnte.
  • Moderne Konferenztechnik unterstützt individuell auf Geräte zugeschnittene, audiovisuelle Services – ob über Mobilfunk, Festnetz, innerhalb oder außerhalb des Firmennetzwerks. Dank dieser Verbesserungen können Unternehmen sowohl externe als auch interne Mitarbeiter in professionellen Meetings zusammenbringen.
  • Einige Unternehmen sind bereits auf digitale Whiteboards umgestiegen, um diese Neuerungen besser nutzen zu können. Innovative Teamlösungen wie Multi-Touch-Displays, digitale Stifte, Freihandeingabe und integrierte Videokonferenzen sind der Schlüssel zu einer modernen Meeting-Kultur.

Heute sehen 28 Prozent der Führungskräfte Meetings als Zeitverschwendung. Mit einer effizienten Software sind Meetings jedoch mehr als nur die Basis einer erfolgreichen Geschäftsstrategie. Nutzen Sie die neue Meeting-Kultur, um den Austausch, das Innovationsdenken und Synergien im Team zu verbessern. Von den Vorteilen einer umfassenden und leistungsfähigen Meeting-Software profitieren alle im Unternehmen – Mitarbeiter, Führungskräfte und Freelancer.

Verwandte Produkte

Surface-Laptop, auf dem Word geöffnet ist

Erste Schritte mit Microsoft 365

Die vertrauten Office-Anwendungen, ergänzt durch Werkzeuge und Dienste für die bessere Zusammenarbeit. Damit Sie praktisch jederzeit und überall produktiver arbeiten.

Jetzt kaufen