Fünf hilfreiche Tipps für mobile Arbeit


Linda Derschang, CEO der Derschang Group, ist Besitzerin von sechs Event-Restaurants in Seattle, die auch in der Fachpresse (Food & Wine, The Seattle Times usw.) ein positives Echo finden. In jedem Lokal tauchen die Gäste in eine völlig neue Welt ein – vom orientalischen Ambiente Marokkos bis hin zum Flower-Power-Feeling der 1970er Jahre. Da wundert es nicht, dass Derschang auf das Interieur genauso viel Sorgfalt verwendet wie auf die Speisekarte. Als Restaurantchefin bietet Derschang den Gästen ein Feuerwerk für die Augen und die Geschmacksnerven. Die nötige Inspiration findet Derschang auf ihren häufigen Reisen. "Ich finde es großartig, dass ich flexibel an verschiedenen Orten arbeiten kann. In den letzten beiden Monaten war ich in Chicago und in New York und Ende September werde ich die Fashion Week in Paris besuchen."

Wenn die kreative Managerin unterwegs ist, betrachtet sie alle Dinge mit den Augen der Restaurantchefin. "Auch wenn ich privat reise, mache ich mir ständig Notizen und hole mir Inspirationen für mein Geschäft. Ich kann gar nicht anders, denn Genuss kennt keine Grenzen!" Die sechs Restaurants sind stets gut besucht. Deshalb ist mobile Arbeit wichtig, auch wenn die Restaurantchefin nicht in Seattle ist. Hier finden Sie fünf Tipps, wie Sie inspirierende Eindrücke sammeln und dabei agil und produktiv bleiben können:

1. "Planen Sie Ihre Termine sorgfältig – in jeder Zeitzone." Wer mobil arbeiten will, muss organisiert sein. Wenn Sie morgens nicht in Ihren Kalender schauen oder Zeitverschiebungen nicht berücksichtigen, sind Terminkonflikte vorprogrammiert. Das kann im besten Fall Ihren Tag sprengen und im schlimmsten Fall zu verpassten Geschäftschancen führen.

none

Grenzenlose Zusammenarbeit

Finden Sie heraus, wie Sie Ihre Produktivität und Effizienz mit Microsoft Office 365 steigern können.

E-Book lesen

2. Ihr Smartphone – stets zu Diensten. "Laden Sie Ihr Smartphone über Nacht auf, und nehmen Sie immer ein oder besser zwei Ladegeräte mit", empfiehlt Derschang. Nichts bremst die Kommunikation mehr aus als ein leerer Akku. "Ohne mein Smartphone geht gar nichts", bekräftigt Derschang. "Ich mache laufend Fotos, um sie mit meinem Team zu teilen, mich später damit zu befassen oder Eindrücke auf Instagram zu posten." Über mein Smartphone behalte ich meine E-Mails immer im Blick, mache mir Notizen und lese meine Newsfeeds. Wie jeder andere, nutze ich mein Smartphone natürlich auch als Navigationshilfe oder um von unterwegs einen Fitnesskurs zu buchen."

3. "Nehmen Sie immer Stift, Papier und interessante Lektüre mit auf Reisen." So faszinierend Technologie auch sein mag, manchmal reichen auch Stift und Papier, um Ideen und Gedanken festzuhalten. "Ich habe immer mein Notizbuch dabei, um schnell etwas zu skizzieren", so Derschang. Außerdem braucht jeder Mensch Momente der Entspannung. "Wenn ich einen Augenblick Zeit habe, greife ich gerne zu einer Zeitschrift oder zu einem Buch. Meistens lese ich einen Artikel aus der New York Times oder The New Yorker Magazine oder schmökere in einem Buch."

4. "Nehmen Sie immer ein Ersatzkabel mit." Überprüfen Sie Ihre Geräte vor der Reise, und überlegen Sie, was Sie mitnehmen müssen, um keine böse Überraschung zu erleben. "Es ist wirklich ärgerlich, wenn ich kein Ladekabel für meinen Fitbit-Fitnesstracker oder meinen Kopfhörer dabei habe", bekräftigt Derschang. "Für vielreisende Personen wie mich empfiehlt sich, immer eine zweite Tasche griffbereit zu haben."

5. "Achten Sie auf leichtes Gepäck und bequemes Schuhwerk." Je weniger man mit sich herumschleppen muss, desto mehr Energie hat man, um sich auf die wesentlichen Dinge zu konzentrieren. Derschang rät: "Am besten erkundet man eine neue Gegend per Fahrrad oder zu Fuß. Ich bin wirklich froh, dass Sneakers heute so angesagt sind. Wenn ich in meinen Stan Smiths-Sneakers durch Paris oder New York City laufe, bin ich abends immer noch topfit.

Ich reise mit leichtem Gepäck, damit ich etwas Platz als Reserve habe. Ob ich einen Markt in Mexiko oder einen kleinen, typisch englischen Laden in London besuche, ich nehme fast immer etwas nach Hause mit. Und wenn ich nur das Nötigste mitgenommen habe, passt umso mehr in meinen Koffer hinein."

Surface-Laptop, auf dem Word geöffnet ist

Jetzt auf Office 365 umsteigen

Die vertrauten Office-Anwendungen, ergänzt durch Werkzeuge und Dienste für die bessere Zusammenarbeit. Damit Sie praktisch jederzeit und überall produktiver arbeiten.

Jetzt kaufen