Work From Home - Arbeiten von zuhause bietet viele Vorteile


Die Anzahl der mobilen Mitarbeiter hat in den letzten zehn Jahren um mehr als 100 Prozent zugenommen. Kein Wunder, hat sich doch auch die Technologie im selben Zeitraum entscheidend weiterentwickelt. Die Arbeit von zuhause bietet sowohl für Unternehmen als auch für Mitarbeiter viele Vorteile. Eine bessere Work-Life-Balance steht dabei ganz oben. Nicht nur das – eine Gallup-Umfrage von 2015 zeigt, dass sich Telearbeiter mehr für ihren Job engagieren. Das steigert die Rentabilität, verbessert die mobile Arbeit und wirkt sich positiv auf die Kundenbindung und weitere Geschäftsfaktoren aus.

Mobile Teams haben allerdings mit eigenen Problemen zu kämpfen. Ganz vorne steht die fehlende Verbindung, die Teammitglieder in Kauf nehmen müssen, wenn sie getrennt vom Rest des Teams arbeiten. Im Work-from-Home-Modell sind Telearbeiter nicht selten von ihren Teamkollegen, sondern auch vom Büroalltag abgeschnitten und können so leicht wichtige Mitteilungen verpassen. Eine Untersuchung unter mobilen Vollzeitmitarbeitern in einem chinesischen Reisebüro ergab, dass Telearbeiter nur halb so viele Aufstiegschancen wie ihre Kollegen vor Ort haben. Die folgenden Tipps sollen mobilen Arbeitskräften helfen, ihren Arbeitsalltag so erfolgreich wie möglich zu meistern:

none

Die 6 Typen mobiler Mitarbeiter

Erfahren Sie, wie Sie die verschiedenen Bedürfnisse Ihrer dezentralen Mitarbeiter am besten erfüllen.

Kostenloses E-Book lesen
  • Kommunizieren und informieren – Das Arbeiten von zuhause ermöglicht häufig eine freiere Zeiteinteilung. Sie gönnen sich vielleicht eine zweistündige Mittagspause (die sie später nacharbeiten) oder holen zwischendurch die Kinder von der Schule ab. Es ist wichtig, Ihr Team zu informieren, wenn Sie längere Zeit nicht am Schreibtisch sind. So wissen Ihre Kollegen, wann Sie wieder zurück sind, falls etwas Dringendes geklärt werden muss. Teamarbeit funktioniert besser, wenn jeder weiß, was er vom anderen erwarten kann.
  • Jeden Termin pünktlich einhalten – Diese Selbstverständlichkeit sollte man sich immer wieder ins Gedächtnis rufen. Laut der bereits erwähnten Gallup-Umfrage sind Mitarbeiter zuhause mindestens genauso produktiv wie ihre Kollegen vor Ort, wenn nicht sogar produktiver. Geben Sie Ihrem Chef oder Ihren Kollegen keinen Anlass, dieses Arbeitsmodell anzuzweifeln.
  • Alle Technologien nutzen – Neben E-Mails sollten Sie auch andere Technologien wie Chats und Videokonferenzen nutzen, um sich spontan mit Teammitgliedern auszutauschen. Sie haben nicht die Möglichkeit, kurz bei einem Kollegen vorbeizuschauen oder Teammitglieder am Kaffeeautomaten zu treffen. Daher sollten Sie jede Gelegenheit nutzen, sich zu unterhalten oder mit anderen zusammenzuarbeiten.
  • Regelmäßig im Büro vorbeischauen oder arbeiten – Viele mobile Mitarbeiter leben zu weit entfernt, um jede Woche im Büro vorbeizukommen. Regelmäßiger Kontakt ist für den Teamzusammenhalt aber unerlässlich. Über die Häufigkeit müssen Sie sich mit Ihrem Vorgesetzten einigen. Sie werden erstaunt sein, wie hilfreich es ist, sich ab und zu blicken zu lassen. Wenn Kollegen Sie persönlich kennen, fällt es ihnen leichter, mit Ihnen zu chatten oder zu telefonieren, um ein Problem oder Projekt zu besprechen.
  • Mit Kollegen vernetzen, die Sie auf dem Laufenden halten – Auch, wenn Sie sich gelegentlich im Büro aufhalten, können Ihnen in Ihrer Abwesenheit trotzdem Neuigkeiten und Infos entgehen. Melden Sie sich regelmäßig bei befreundeten Kollegen, die Sie gerne über wichtige Dinge, aber auch über neue Arbeitsmethoden oder ein verändertes Betriebsklima informieren werden.

Der Erfolg hängt jedoch nicht allein von mobilen Mitarbeitern ab. Unternehmen können den Zusammenhalt zwischen Telearbeitern und ihrem Team fördern, indem sie Mitarbeiterschulungen und geeignete Software für die Zusammenarbeit anbieten. So können Informationen reibungslos ausgetauscht und Mobilgeräte geschützt werden, damit mobile Teams dieselben Zugangsmöglichkeiten wie alle anderen haben – ganz gleich, wo sie arbeiten. Außerdem unterstützen regelmäßige Videokonferenzen den persönlichen Kontakt zwischen Teammitgliedern, was bei der Telearbeit viel ausmachen kann. Telearbeiter, die sich zum Team gehörig fühlen, arbeiten meist zufriedener und motivierter, was allen Beteiligten zugutekommt.

Surface-Laptop, auf dem Word geöffnet ist

Jetzt auf Office 365 umsteigen

Die vertrauten Office-Anwendungen, ergänzt durch Werkzeuge und Dienste für die bessere Zusammenarbeit. Damit Sie praktisch jederzeit und überall produktiver arbeiten.

Jetzt kaufen