Moderne Meetings – Künstliche Intelligenz (KI) und Zusammenarbeit im Team


Vier Teammitglieder in einem Konferenzraum

Von Blair Pleasant, Gastautorin von Microsoft

Künstliche Intelligenz (KI) wird aus Kommunikation und Zusammenarbeit in naher Zukunft nicht mehr wegzudenken sein. Binden Sie künstliche Intelligenz in Anwendungen für die Zusammenarbeit im Team und Unified Communications ein, um produktiver, effizienter und reibungsloser zu arbeiten.

KI bündelt mehrere Technologien wie:

  • Machine Learning
  • Natürliche Sprachverarbeitung
  • Bots oder Softwareanwendungen für die Automatisierung von Routineaufgaben
  • Spracherkennung – Sprache-zu-Text und Text-zu-Sprache
  • Robotik

Diese Werkzeuge lernen ständig dazu und erleichtern die Arbeit durch Einblicke in frühere Verhaltensweisen und externe Datenquellen. In Kombination mit Team- und Meetingfunktionen können KI-Technologien Aufgaben automatisieren und Nutzern relevante Informationen liefern – an praktisch jedem Ort.

Bessere Zusammenarbeit – vor, während und nach einem Meeting

Ganz gleich, ob vor, während oder nach Teamsitzungen und Meetings, mit KI-Werkzeugen arbeiten Sie effizienter, produktiver und zufriedener im Team.

Ein häufiger Grund für unproduktive Meetings liegt darin, dass wir zu viel Zeit mit der Suche nach dem besten Termin vergeuden. Automatisieren Sie die Planung mithilfe von Bots, statt die Verfügbarkeit jedes einzelnen Teilnehmers zu prüfen. Nach Auswertung von Kalendern und Anwesenheitszeiten wird der beste Termin automatisch in Kalendereinladungen eingetragen. Das spart Zeit und Nerven. Außerdem schlagen Bots weitere Teilnehmer auf Basis von Fachwissen, Rollen, Kontakten usw. vor.

Wie die Zusammenarbeit in der Cloud das Innovationsdenken fördert

Im Rahmen einer Umfrage ermittelte IDG, wie Unternehmen teamorientierte Cloudlösungen einsetzen und welche Ziele sie damit erreichen.

Kostenlosen Bericht lesen

KI sorgt außerdem dafür, dass die richtigen Dokumente und Ressourcen vor und während einer Teambesprechung zur Hand sind. Nehmen wir als Beispiel ein Entwicklerteam, das wöchentliche Meetings abhält, um Dokumente und Skizzen auszutauschen und zu überarbeiten. Vor dem Meeting müssen Teammitglieder Zugriff auf die aktuelle Dokumentversion haben. Aber häufig sind mehrere Versionen in Umlauf, und man kann nie ausschließen, dass jemand mit einer veralteten Version arbeitet. Wäre es da nicht einfacher, bei der Zusammenarbeit im Team auf künstliche Intelligenz zu vertrauen? Die Software erkennt, welches Dokument benötigt wird und stellt jedem Teammitglied rechtzeitig die aktuelle Version bereit.

Während des Meetings führen KI-Werkzeuge Themen- und Keyword-Recherchen durch, um automatisch weitere relevante Informationen und Ressourcen zu finden, zum Beispiel Weblinks, Videos und themenbezogene Dokumente. KI-Werkzeuge können aber noch mehr: Protokoll führen, Handlungsanweisungen ableiten, Genehmigungen einholen und Aufgaben zuweisen.

Nach dem Meeting überwachen KI-Werkzeuge den Fortschritt und die Fristeinhaltung der Aufgaben, wandeln gesprochene Sprache in Text um und lenken die Aufmerksamkeit durch @Erwähnungen auf wichtige Informationen.

Virtuelle oder digitale Assistenten dienen als Sprachschnittstelle, um Unified Communications und die Zusammenarbeit im Team zu verbessern. So können Ihre Mitarbeiter per Sprachbefehl Anrufe tätigen, Chats an Kollegen senden oder eine Videokonferenz starten. Beispielsweise können Sie Cortana anweisen, für Dienstag, 16:00 Uhr, einen Videoanruf mit Kollegen zu planen. Und wenn Sie im Stau stehen, können Sie Ihrem Team eine Nachricht schicken lassen, dass Sie es nicht pünktlich zum wöchentlichen Meeting schaffen.

KI-Werkzeuge bieten Einblicke und erledigen zuverlässig wichtige Routineaufgaben. So können Ihre Mitarbeiter produktiver, zufriedener und erfolgreicher arbeiten.

Als unabhängige Branchenanalystin mit mehr als 18 Jahren Erfahrung im Markt bietet Blair Pleasant Einblicke und Analysen für Endnutzer und Unternehmen. Sie ist als Referentin und Teilnehmerin auf vielen Fachkonferenzen, Webinaren, Podcasts und anderen Veranstaltungen über Unified Communications, Collaboration und Contact-Center-Märkte präsent.

Lesen Sie die Blogs und Artikel auf http://www.ucstrategies.com, und folgen Sie Blair unter @blairplez auf Twitter.

Verwandte Produkte

Surface-Laptop, auf dem Word geöffnet ist

Jetzt auf Office 365 umsteigen

Die vertrauten Office-Anwendungen, ergänzt durch Werkzeuge und Dienste für die bessere Zusammenarbeit. Damit Sie praktisch jederzeit und überall produktiver arbeiten.

Jetzt kaufen