Microsoft Azure Rights Management

Schützen Sie Ihre Unternehmensdaten durch den sicheren Zugriff auf Firmenressourcen und die sichere Freigabe von vertraulichen Informationen innerhalb und außerhalb der Organisation.

{O365WARMMonthSubAnn|price}

Benutzer/Monat

im Jahresabonnement

Oder jetzt kostenlos testen

Preise zzgl. MwSt.
Bildschirm mit einer E-Mail, die mit Microsoft Azure Rights Management verschlüsselt wurde
Zwei Frauen schauen auf einen Laptop

Informationen intern und extern vor unbefugtem Zugriff schützen

Mit Microsoft Azure Rights Management erhalten Sie eine umfassende richtlinienbasierte Enterprise-Lösung zum Schutz Ihrer wertvollen Daten, ganz gleich, für wen Sie die Daten freigeben. Für {O365WARMMonthSubAnn|price} pro Nutzer und Monat erhalten Sie Zugriff auf Information Rights Management-Funktionen wie "Nicht weiterleiten" und "Firma (vertraulich)" sowie auf die Office 365-Nachrichtenverschlüsselung, um verschlüsselte E-Mails an beliebige Empfänger zu senden.

Ein Mann, der an einem Microsoft Surface Book in Outlook arbeitet

Richtlinien für höhere Datensicherheit

Sowohl die Verwaltung von Informationsrechten (Information Rights Management) als auch die Office 365-Nachrichtenverschlüsselung sind richtlinienbasiert und wurden für die Zusammenarbeit mit Exchange-Transportregeln entwickelt. So können Sie mit Microsoft Azure Rights Management ganz einfach komplexe Richtlinieneinschränkungen einrichten, und das mit nur einer einzigen Aktion.

Ein Mann, der an einem Microsoft Surface Book in Outlook arbeitet
Fünf Personen in einer gemeinsamen Arbeitsumgebung am Desktop-PC oder in einem Gespräch

Einfache und komfortable Kommunikationsverwaltung

Information Rights Management wurde für mehrere Arbeitslasten wie Exchange-, SharePoint- und Office-Dokumente entwickelt. IRM vereinfacht die Festlegung von Einschränkungen und die Vergabe von Berechtigungen. Die Office 365-Nachrichtenverschlüsselung ist mit einer modernen und anwenderfreundlichen Benutzeroberfläche ausgestattet.

Microsoft Azure Rights Management umfasst:

Information Rights Management (IRM)


Schützen Sie Ihre Daten bei der Verarbeitung verschiedener Arbeitslasten wie SharePoint-, Exchange- und Office-Dokumente, indem Sie mit Information Rights Management im Handumdrehen richtlinienbasierte Berechtigungsregeln festlegen.
  • Schützen Sie E-Mails vor unbefugtem Zugriff, indem Sie unterschiedliche IRM-Optionen auf Ihre E-Mails anwenden.
  • Optimieren Sie die Sicherheit Ihrer SharePoint-Bibliotheken, indem Sie mit IRM geeignete Berechtigungen festlegen.
  • Sorgen Sie online und offline für sichere Daten. Ihre Dateien sind immer geschützt, ganz gleich, ob sie in Office Online angezeigt oder auf einen lokalen Computer heruntergeladen werden.
  • Die nahtlose Integration in alle Office-Dokumente hilft Ihnen, das geistige Eigentum Ihrer Organisation zu schützen.
  • Wenden Sie benutzerdefinierte Vorlagen an, die auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten sind. Diese ergänzen die Standardvorlagen der Rechteverwaltungsdienste (Rights Management Services – RMS).

Office 365-Nachrichtenverschlüsselung


Sorgen Sie für vertrauliche Geschäftskommunikation mit erhöhter Sicherheit, indem Sie es den Benutzern ermöglichen, direkt von ihren Desktops aus verschlüsselte E-Mails genauso einfach zu senden und zu empfangen wie normale E-Mails.
  • Teilen Sie Dateien sicher per E-Mail oder auf Microsoft OneDrive unabhängig vom E-Mail-Dienst des Empfängers.
  • Fördern Sie die Identität Ihres Unternehmens, indem Sie die Inhalte Ihrer E-Mails mit einem benutzerdefinierten Logo oder einer Haftungsausschlusserklärung aufwerten und damit die Benutzererfahrung verbessern.
  • Die enge Integration in Exchange-Transportregeln ermöglicht das Einrichten der Verschlüsselung und Entschlüsselung mit nur einer Aktion.
  • Die übersichtliche Benutzeroberfläche von Office 365 erleichtert erheblich das Lesen, Überprüfen und Beantworten verschlüsselter E-Mails.
  • Schützen Sie die gesamte Unterhaltung, indem Sie den E-Mail-Thread vollständig verschlüsseln, ohne dass Empfänger hierfür einen Dienst abonnieren müssen.

Häufig gestellte Fragen

Alle anzeigen

Die Active Directory-Rechteverwaltungsdienste (AD RMS) stehen seit vielen Jahren als lokale Lösung für Kunden zur Verfügung, um Office-Dokumente zu schützen. Microsoft Azure Rights Management ist eine neue cloudbasierte Lösung, mit der das gleiche Maß an Schutz für Kunden von Office 365 bereitgestellt wird.

Microsoft Azure Rights Management kann für {O365WARMMonthSubAnn|price} pro Nutzer und Monat über die folgenden Bezugsquellen erworben werden:

  • Direkt von Microsoft
  • Von einem Beratungspartner
  • Mit einem Enterprise Agreement
  • Syndication

Microsoft Azure Rights Management ist Bestandteil der Office 365 Enterprise-Pläne E3 und E4. Es kann auch in Verbindung mit den folgenden Plänen eigenständig erworben werden: Office 365 Enterprise E1, Office 365 Enterprise K1, Exchange Online Plan 1, Exchange Online Plan 2 und Exchange Online-Kiosk.

Im Folgenden sind die Voraussetzungen für die Office-Nachrichtenverschlüsselung aufgeführt:

  • Wenn Sie Office 365 verwenden, müssen Sie über die neueste Version (Wave 15) von Exchange Online verfügen.
  • Wenn Sie lokale Postfächer verwenden, müssen Sie mit Exchange Online Protection oder einer Hybrid-Nachrichtenübermittlung arbeiten.

Hinweis: Kunden von Forefront Online Protection für Exchange (FOPE) können den neuen Verschlüsselungsdienst erst verwenden, wenn sie auf Exchange Online Protection umgestiegen sind.

Alle Kunden, die Exchange Hosted Encryption verwenden, erhalten ein Upgrade auf die neue Office 365-Nachrichtenverschlüsselung. Wenn Sie Microsoft Azure Rights Management bereits abonniert haben, erhalten Sie den Verschlüsselungsdienst standardmäßig, da die Office 365-Nachrichtenverschlüsselung Bestandteil von Microsoft Azure Rights Management ist. Weitere Informationen finden Sie auf www.getencryption.com.