Office 365-Nachrichtenverschlüsselung

Für eine nahtlose Integration im Bereich Datenschutz haben wir die Office 365-Nachrichtenverschlüsselung mit vielseitigen neuen Funktionen für die E-Mail-Verschlüsselung und den Rechteschutz ausgestattet. Die Neuerungen basieren auf Azure Information Protection und erleichtern die Freigabe geschützter E-Mails für Personen innerhalb und außerhalb des Unternehmens.

Vertrauliche E-Mails schützen

Verhindern Sie die Offenlegung vertraulicher Daten, indem Sie interne und externe E-Mails verschlüsseln und mit Rechteschutz versehen.

  • Neu! Senden Sie verschlüsselte und mit Rechteschutz versehene Nachrichten an Empfänger innerhalb und außerhalb Ihrer Organisation (einschließlich Nutzer von Office 365 sowie Nutzer anderer E-Mail-Dienste und webbasierter E-Mail-Portale wie Gmail.com und Outlook.com). Verwenden Sie "Nicht weiterleiten" oder benutzerdefinierte Rights Management Services-Vorlagen, um B2B- und B2C-Szenarien zu unterstützen.
  • Senden Sie verschlüsselte E-Mails an jeden Empfänger, ganz gleich, wie die E-Mail-Adresse lautet.
  • Sorgen Sie für eine starke, automatisierte Verschlüsselung in einer kostengünstigen Infrastruktur.
  • Keine Zertifikate erforderlich, denn Sie verwenden die E-Mail-Adresse des Empfängers als öffentlichen Schlüssel.
  • Kommunizieren Sie über ein TLS (Transport Layer Security)-fähiges Netzwerk, um die Nachrichtensicherheit weiter zu verbessern.
  • Erhöhen Sie die Sicherheit von Antwort-E-Mails, indem Sie jede Nachricht im Unterhaltungsverlauf verschlüsseln.

Die Kontrolle behalten

Kontrollieren Sie vertrauliche Daten mithilfe flexibler Richtlinien oder Kontrollfunktionen für Kunden, die direkt in Office 365 integriert sind.

  • Neu! Kontrollfunktionen für Endnutzer sind eine einfache Lösung, um Daten zu verschlüsseln und Vorlagen für die Rechteverwaltung anzuwenden.
  • Neu! Erstellen und verwalten Sie eigene Verschlüsselungsschlüssel mit "Bring Your Own Key" aus dem Azure Information Protection-Dienst.
  • Verwalten Sie vertrauliche Daten, indem Sie Exchange-Transportregeln für eine Aktion festlegen.
  • Verhindern Sie, dass vertrauliche Informationen Ihr Gateway passieren – konsistent und automatisch.
  • Verwenden Sie die richtlinienbasierte Verschlüsselung, um Nachrichten am Gateway basierend auf Richtlinienregeln zu verschlüsseln.

Die Compliance einhalten

  • Neu! Senden Sie als Office 365-Nutzer verschlüsselte E-Mails von jedem Gerät – über Outlook für Windows, Outlook für Mac oder Outlook.com.
  • Unterstützen Sie das Compliance-Management durch die nahtlose Integration mit Funktionen zum Schutz vor Datenverlust.
  • Neu! Nutzen Sie die native Inline-Lesefunktion, die von Outlook-Clients in Office 365 bereitgestellt wird.
  • Neu! E-Mail-Empfänger, die nicht Office 365 verwenden, können geschützte E-Mails über ihr Google- oder Yahoo-Konto authentifizieren und lesen sowie eine Einmalkennung und ein Microsoft-Konto nutzen.
  • Navigieren Sie ganz einfach in der verschlüsselten Nachricht dank der aufgeräumten Office 365-Oberfläche.
  • Verschlüsselte E-Mails werden direkt an den Posteingang des Empfängers übermittelt und nicht an einen Webdienst.
  • E-Mails können vorbehaltlos entschlüsselt und gelesen werden, ohne dass Clientsoftware installiert werden muss.
  • Nutzen Sie die vereinfachte Benutzerverwaltung – ohne die Pflege von Zertifikaten.

Testen Sie die Office 365-Nachrichtenverschlüsselung mit einer Office 365 E3-Testversion.

Die Office 365-Nachrichtenverschlüsselung kaufen

Die Office 365-Nachrichtenverschlüsselung können Sie im Rahmen von Office 365 E3 erwerben.