Der Support für Office 2010 läuft demnächst aus

Nach dem Supportende von Office 2010 werden keine Sicherheitsupdates mehr veröffentlicht. Sie können die Office-Anwendungen weiterhin nutzen, müssen jedoch mit einem erhöhten Sicherheitsrisiko rechnen. Ein Upgrade wird empfohlen.

Photograph of a group of people seated at a table in an informal, open office environment. They have laptops. One person is standing and looking at a mobile device.

Was versteht man unter Supportende?

Supportende – manchmal auch "Ende der Lebensdauer" genannt – bedeutet, dass Microsoft ab dem 13. Oktober 2020 keinen technischen Support und keine Software- und Sicherheitsupdates mehr für Office 2010 bereitstellt.

Was hat sich seit Office 2010 geändert?

Die vertrauten Anwendungen, nur intelligenter

Erwecken Sie neue Ideen mit Office 365 noch einfacher zum Leben. Die Premium-Versionen von Word, Excel und PowerPoint verfügen über intelligente Funktionen, damit Sie Dokumente gemeinsam erstellen, Änderungen diktieren und Daten in Echtzeit abrufen können.

Photograph of a tablet displaying a document in Word
Photograph of two people, one seated typing on a Surface Pro in Laptop Mode, the other standing and observing.

Gemeinsam mehr erreichen

Teilen und bearbeiten Sie Dokumente gemeinsam mit anderen. Unter anderem können Sie in Echtzeit Änderungen einarbeiten und Feedback abgeben. Über das kostenlose Office im Web lassen sich außerdem weitere Bearbeiter einbinden.

Wichtige Informationen immer zur Hand

Mit 1 TB OneDrive-Cloudspeicher können Sie Dateien sicher und von Ihrem bevorzugten Endgerät abrufen und speichern.

Photograph of a group of people seated at a table in a café. One person is looking at a tablet and another has a laptop.
Photograph of a person seated on a train working on a laptop

Rundumschutz für wichtige Daten

Schützen Sie Ihre digitalen Daten direkt in OneDrive – zum Beispiel durch Ransomware-Erkennung, kennwortgeschützte Freigabelinks und Dateiwiederherstellung. Lösungen zum Schutz vor komplexeren Viren- und Phishingangriffen finden Sie auf Outlook.com.

Weitere Fragen? Wir sind für Sie da!

Unsere Microsoft-Experten sind den ganzen Tag per Chat, SMS oder Telefon für Sie erreichbar. 

Mit Unterstützung von Microsoft FastTrack können Unternehmenskunden Neuheiten entdecken, Rollouts planen sowie neue Nutzer und Funktionen hinzufügen.

Photograph of two people, one is looking at a mobile device and talking, the other is holding a laptop

Office 365 – entdecken Sie die Vorteile für Ihr Unternehmen

7 Strategien für produktives Arbeiten in der Cloud:

Office 365 – ein Crashkurs


|

Lediglich der Support für Office 2010 wird eingestellt, die Software ist jedoch weiterhin funktionsfähig. Wenn Sie auf Ihrem Computer Office 2010 nutzen, erhalten Sie nach dem 13. Oktober 2020 keine Sicherheitsupdates mehr. Deshalb empfehlen wir dringend den Umstieg auf die neueste Produktivitätssoftware wie Office 365. So erhalten Sie weiterhin aktuelle Sicherheitsupdates, um Ihre Privatsphäre und Ihre Daten besser zu schützen. Nach dem Stichtag stellt der Microsoft-Kundendienst außerdem keinen technischen Support mehr für Office 2010 bereit. Weitere Informationen

Office 2010 umfasst Anwendungen wie Word, Excel, PowerPoint und Outlook, aber keine der Funktionen, die wir über einen Zeitraum von fast 10 Jahren entwickelt haben. Office 365 umfasst die Premium-Versionen dieser Anwendungen plus weitere Dienste, die über das Internet aktiviert werden, darunter der Onlinespeicherdienst OneDrive sowie Funktionen für mehr Sicherheit und gemeinsame Dokumenterstellung. Mit Office 365 erhalten Sie die umfassenden Office-Funktionen auf PCs, Macs, Tablets (einschließlich iPad® und Android™-Tablet) und Mobilgeräten.1 Office 365 ist als Monats- oder Jahresabonnement erhältlich und verfügt stets über die neuesten Funktionen. Erfahren Sie mehr über Abonnements für Unternehmen, Bildungseinrichtungen und private Nutzer.

Weitere Informationen zu kompatiblen Versionen von Windows und macOS sowie zu anderen Funktionsanforderungen finden Sie in den Systemanforderungen.

Für die Nutzung der Office-Anwendungen wie Word, Excel und PowerPoint ist keine Verbindung mit dem Internet erforderlich, da die Anwendungen vollständig auf Ihrem Computer installiert sind.
 
Sie benötigen jedoch einen Internetzugang, wenn Sie die aktuelle Version der Office-Suites oder einen der Office 365-Abonnementpläne installieren und aktivieren möchten. Bei Office 365-Plänen wird der Internetzugang auch benötigt, um Ihr Abonnementkonto zu verwalten, z. B. zum Installieren von Office auf anderen PCs oder zum Ändern der Abrechnungsoptionen. Auch für den Zugriff auf Dokumente, die auf OneDrive gespeichert sind, ist ein Internetzugang erforderlich, es sei denn, Sie haben die OneDrive-Desktopanwendung installiert.
 
Sie sollten darüber hinaus auch regelmäßig die Verbindung zum Internet herstellen, um Ihre Office-Version auf dem neuesten Stand zu halten und die Vorteile der automatischen Upgrades zu nutzen. Wenn Sie sich nicht mindestens alle 31 Tage mit dem Internet verbinden, wechseln Ihre Anwendungen in den Modus mit eingeschränkter Funktionalität. Das bedeutet, dass Sie Ihre Dokumente zwar anzeigen oder drucken, jedoch nicht bearbeiten können. Darüber hinaus können Sie in diesem Modus auch keine neuen Dokumente erstellen. Um Ihre Office-Anwendungen wieder zu aktivieren, stellen Sie einfach eine Verbindung mit dem Internet her.

Ja. Von Ihnen erstellte Dokumente bleiben vollständig in Ihrem Besitz. Sie können die Dokumente online auf OneDrive oder lokal auf Ihrem PC oder Mac speichern.
 
Wenn Sie Ihr Abonnement kündigen oder das Abonnement abläuft, können Sie weiterhin auf alle Ihre Dateien zugreifen oder diese herunterladen. Melden Sie sich dazu mit dem Microsoft-Konto, das Sie zum Einrichten von Office 365 verwendet haben, bei OneDrive an. Sie verlieren allerdings den zusätzlichen Speicher, den Ihr Abonnement beinhaltet. Daher müssen Sie Ihre Dateien an einem anderen Ort speichern oder weiteren OneDrive-Speicher erwerben, wenn Ihr OneDrive-Konto die Größe des kostenlos verfügbaren Speichers überschreitet.

Nein. Office 365 ist erforderlich, um die vielseitigen Funktionen für die Zusammenarbeit zu nutzen, aber mit dem kostenlosen Office im Web können auch andere Personen Dateien anzeigen und bearbeiten.

Wenn Sie ein Abonnement mit automatischer Verlängerung erworben haben, beginnt Ihr Abonnement mit dem Kaufabschluss. Abonnements mit automatischer Verlängerung können Sie auf Office365.com, MicrosoftStore.com, iTunes® und bei einigen Fachhändlern erwerben. Wenn Sie ein Prepaid-Abonnement erworben haben, beginnt Ihr Abonnement, sobald Sie es aktiviert haben und die Seite "Mein Konto" angezeigt wird. Prepaid-Abonnements können Sie im Fachhandel oder über einen Microsoft Support-Mitarbeiter erwerben.

Wenn Sie über ein aktives Office 365 Home-Abonnement verfügen, können Sie die Vorteile Ihres Abonnements mit bis zu sechs Mitgliedern Ihres Haushalts teilen. Jedes Haushaltsmitglied, mit dem Sie das Abonnement teilen, kann die jeweils verfügbaren Installationen auf seinem PC, Mac, iPad, Android-Tablet, Windows-Tablet, iPhone® oder Android-Smartphone1 nutzen, erhält zusätzlich 1 TB OneDrive-Speicher und kann die eigenen Installationen auf www.office.com/myaccount verwalten.

 
Um Ihrem Abonnement einen weiteren Nutzer hinzuzufügen, rufen Sie www.office.com/myaccount auf, und folgen Sie den Anweisungen zum Hinzufügen eines Nutzers. Jede Person, die Sie hinzufügen, erhält eine E-Mail mit Anweisungen. Sobald die Einladung akzeptiert und die Schritte in der E-Mail ausgeführt wurden, werden die Informationen der Person, einschließlich der verwendeten Installationen, auf der Seite "Mein Konto" angezeigt. Unter www.office.com/myaccount können Sie das Teilen Ihres Abonnements beenden oder ein Gerät entfernen, das von einem der hinzugefügten Nutzer verwendet wird.

Der Begriff "Cloud" ist eine gängige Bezeichnung für webbasierte IT-Dienste, die außerhalb Ihres Haushalts oder Ihres Unternehmens gehostet werden. Wenn Sie cloudbasierte Dienste verwenden, befindet sich die IT-Infrastruktur außerhalb Ihres Standorts (wird nicht lokal gehostet) und wird von einem Drittanbieter (Host) unterhalten und nicht auf einem selbst verwalteten Server bei Ihnen zu Hause oder im Unternehmen (lokal). Im Fall von Office 365 erfolgen Datenspeicherung und -verarbeitung z. B. remote auf Servern, die von Microsoft gehostet und verwaltet werden und auf denen sich auch die Software befindet. Viele Dienste, die Sie tagtäglich verwenden, befinden sich in der Cloud, ob webbasierte E-Mails, Onlinebanking oder Online-Fotoportale. Da sich diese Infrastruktur online oder "in der Cloud" befindet, können Sie von praktisch überall aus darauf zugreifen – mit einem Desktop-PC, einem Mac, einem Tablet, einem Mobilgerät oder einem anderen Gerät mit Internetzugang.

Supportende für andere Produkte

Verpassen Sie nicht den Zeitpunkt für Ihr Upgrade. Um Informationen zum Supportende anderer Microsoft-Produkte zu erhalten, klicken Sie hier.

Mit einem Microsoft Office 365-Abonnement verfügen Sie stets über die neueste Office-Version. Zu den älteren Versionen gehören Office 2013, Office 2010, Office 2007 und Office 2003.

 
iTunes, iPhone und iPad sind eingetragene Marken von Apple Inc. in den USA und weiteren Ländern. Android ist eine Marke von Google Inc.
 
1 Die Verfügbarkeit mobiler Apps ist je nach Land/Region unterschiedlich. Informieren Sie sich, welche Apps in Ihrem Land/Ihrer Region erhältlich sind.