Clientlizenzen sind für den Zugriff auf alle Funktionen von Skype for Business Online und Skype for Business Server erforderlich.

  • Mit Standard CALs greifen Benutzer oder Geräte auf Skype for Business Server zu, um Funktionen wie Anwesenheitsinformationen, Chat, Peer-zu-Peer-VoIP, HD-Video und Skype-Verbindungen zu nutzen.
  • Für Skype for Business Server sind Clientlizenzen über den eigenständigen Client, mit Office Pro Plus oder als kostenloser Download des Skype for Business Basic-Clients verfügbar.

Benutzerabonnementlizenzen (User Subscription License, USLs) sind für die Nutzung von Skype for Business Online erforderlich.

  • Online Plan 1 bietet Anwesenheitsinformationen, Chat, Peer-zu-Peer-VoIP, HD-Video und Skype-Verbindungen.
  • Online Plan 2 umfasst alle oben genannten Funktionen sowie geplante und spontane Besprechungen mit Audio- und Videoanrufen plus Desktop- und Anwendungsfreigabe auf Smartphones, Tablets, PCs und Macs.

Clientzugriffslizenzen (Client Access License, CALs) sind für die Nutzung von Skype for Business Server erforderlich.

  • Mit Standard CALs greifen Benutzer oder Geräte auf Skype for Business Server zu, um Funktionen wie Anwesenheitsinformationen, Chat, Peer-zu-Peer-VoIP, HD-Video und Skype-Verbindungen zu nutzen.
  • Enterprise CALs unterstützen geplante und spontane Besprechungen mit Audio- und Videoanrufen, Desktop- und Anwendungsfreigabe sowie Einwahlkonferenzen auf Smartphones, Tablets, PCs und Macs. Die Standard CAL ist eine Voraussetzung für die Enterprise CAL.
  • Plus CALs unterstützen ein- und ausgehende Festnetzanrufe, Notrufe und weitere Telefoniefunktionen für Unternehmen. Die Standard CAL ist eine Voraussetzung für die Plus CAL.1

Zusätzlich zu CALs sind Serverlizenzen für jeden Front-End-Server erforderlich.

 


Weitere Ressourcen

Verwandte Produkte

1 Die Verfügbarkeit von "Audiokonferenz" und Anrufplänen ist je nach Land/Region unterschiedlich. Weitere Informationen finden Sie in der Übersicht der Länder und Regionen.