Office 365 kostenlos nutzen

Keine Testversion! Office 365 für Bildungseinrichtungen richtet sich an Schüler, Studenten und Lehrer und bietet Word, Excel, PowerPoint und OneNote sowie weitere Werkzeuge für die Zusammenarbeit im Unterricht.

Um sich zu registrieren, benötigen Sie nur eine gültige E-Mail-Adresse Ihrer Schule.

Effizient und erfolgreich arbeiten mit Ihrem kostenlosen Office

Für Schüler, Studenten und Lehrkräfte, die die leistungsfähigen Werkzeuge auf praktisch jedem Gerät nutzen möchten.

Alles an einem Ort

Sammeln und organisieren Sie Ihre gesamten Kursmaterialien in OneNote, Ihrem digitalen Notizbuch.

Die neue Art zu lernen

Bieten Sie eine interaktive Lernerfahrung, und fördern Sie die Kreativität Ihrer Schüler/Studenten mit Sway.

Individuell lernen

Bringen Sie Ihre Schüler/Studenten an einem Ort zusammen, und bieten Sie individuelle Unterstützung mit privaten Notizbüchern, die das Kursnotizbuch ergänzen.

Nahtlos zusammenarbeiten

Nutzen Sie Word, Excel, PowerPoint und OneNote, um Dokumente zu erstellen, zu teilen und in Echtzeit mit anderen zu bearbeiten, ohne dass Formatierungen verloren gehen.

Office-Ressourcen für Bildungseinrichtungen

Material für Schüler/Studenten

Schulungen, Lernprogramme und mehr

Mehr entdecken

Netzwerk für Lehrkräfte

Von Lehrkräften für Lehrkräfte

Jetzt beitreten (in Englisch)

Office-Schulungen

Kostenlose Werkzeuge, Tipps und Schulungen für Lehrkräfte

Jetzt loslegen

Häufig gestellte Fragen

Alle anzeigen

Office 365 für Bildungseinrichtungen ist eine Sammlung von Diensten für die Zusammenarbeit und das Teilen von Aufgaben. Die Software ist für Schüler, immatrikulierte Studenten, Lehrkräfte und Mitarbeiter an Bildungseinrichtungen kostenlos. Der Dienst umfasst Office Online (Word, PowerPoint, Excel und OneNote), 1 TB OneDrive-Speicher, Yammer und SharePoint-Websites. Einige Bildungseinrichtungen ermöglichen Lehrkräften und Schülern/Studenten auch die kostenlose Installation der vollständigen Office-Anwendungen auf bis zu fünf PCs oder Macs. In diesem Fall wird nach der Registrierung "Office installieren" auf der Homepage von Office 365 angezeigt.

Sie müssen Schüler, immatrikulierter Student oder in Voll- oder Teilzeit als Lehrkraft oder Mitarbeiter an einer Bildungseinrichtung tätig sein und benötigen

  • eine E-Mail-Adresse der betreffenden Bildungseinrichtung (z. B. contoso.edu), über die Sie externe E-Mails empfangen können
  • das gesetzliche Mindestalter, um sich für einen Onlinedienst zu registrieren
  • einen Internetzugang

Weitere Informationen zu Office 365 für Bildungseinrichtungen finden Sie auf der Seite mit Plänen für Office 365 für Bildungseinrichtungen. Sie können Ihre Bildungseinrichtung auf dieser Seite auch registrieren.

Sie können den Plan nutzen, solange Sie bei einer berechtigten Bildungseinrichtung lernen, arbeiten oder lehren. Die Berechtigung kann von Zeit zu Zeit überprüft werden. Nach Ablauf Ihres Plans für Office 365 für Bildungseinrichtungen

  • werden die Office-Anwendungen in einen Modus mit reduziertem Funktionsumfang versetzt. Sie können Dokumente zwar anzeigen, aber weder bearbeiten noch neue Dokumente erstellen.
  • funktionieren die Onlinedienste (Office Online, OneDrive usw.), die Sie mit der E-Mail-Adresse der Bildungseinrichtung nutzen, nicht mehr.

Häufig werden Einrichtungen durch unser automatisiertes System sofort qualifiziert, in anderen Fällen kann es drei bis maximal sieben Tage dauern. Wenn Sie kurz vor Ablauf Ihres 30-tägigen Testzeitraums noch keine Bestätigung erhalten haben, wenden Sie sich bitte an den Kundensupport.

Ein eigens erstelltes Promotion Kit hilft Ihnen, Schülern, Studenten und Lehrkräften die Vorteile aufzuzeigen, die die modernen Werkzeuge für Produktivität und Zusammenarbeit in Office 365 bieten. Weitere Informationen

Das Office-Angebot für Schüler/Studenten bietet für jedes Budget die passende Lösung. Erfahren Sie mehr über das Office-Angebot.

Das Konto ist der Bildungseinrichtung zugeordnet und sollte nur für Lehrzwecke verwendet werden. Der IT-Administrator kann die Zugriffsberechtigungen jederzeit ändern.

Lizenzen für Office 365 für Bildungseinrichtungen werden pro berechtigter Lehrkraft vergeben.

Jeder PC oder Mac, auf dem Office 365 für Bildungseinrichtungen installiert wird, muss die Mindestsystemanforderungen erfüllen. Systemanforderungen anzeigen

Microsoft Classroom (der Name der privaten Vorschau war "Class Dashboard") ist eine neue Oberfläche, die Schülern, Studenten und Lehrern (nach der Anmeldung) auf dem Startbildschirm von Office 365 für Bildungseinrichtungen* zur Verfügung steht. Seit Freigabe der eingeschränkten öffentlichen Vorschau (nur Englisch) am 12. April 2016 wird Microsoft Classroom in den USA stetig erweitert. IT-Administratoren (bzw. Administratoren von Office 365-Mandanten) können sich unter cd.microsoft.com (in Englisch) für die Vorschau registrieren. Nach dem Rollout im Juli 2016 in den USA ist Microsoft Classroom neben Englisch auch in anderen Sprachen verfügbar. Die Vorteile von Microsoft Classroom:

Office 365 für Bildungseinrichtungen beinhaltet Microsoft Classroom, eine Homepage, mit der Lehrkräfte Kurse und Hausaufgaben online verwalten können. Die Website ermöglicht die Koordinierung mehrerer Teilkurse (wie Biologie A und Biologie B), die Verwaltung von Aufgaben und Benotungen, die Zusammenarbeit mit Lehrerkollegen in schulischen Lerngemeinschaften und den Austausch mit den Schülern mittels integrierter Kursnotizbücher. Classroom bietet eine optimale Lernumgebung für Lehrer und Schüler und ermöglicht von praktisch überall den Zugriff auf Unterrichtsmaterialien. Sway steht den Lehrern als integriertes Werkzeug zur Verfügung, um interaktive webbasierte Unterrichtsstunden, Aufgaben, Projektübersichten, Newsletter und vieles mehr direkt vom Smartphone, Tablet oder Browser zu erstellen – oder Leistungstests mit den neuen Office Forms in die Website einzubinden. Über ihr Mobilgerät (und die Classroom-App) haben die Schüler Zugriff auf alle schulischen Aufgaben. Mit dieser integrierten Plattform können Lehrer und Schüler Office 365 jetzt noch effektiver nutzen. Das spart dem Lehrpersonal wertvolle Zeit, und die Schüler erzielen bessere Lernergebnisse.

Zur Nutzung von Microsoft Classroom müssen Lehrer und Schüler

  1. demselben Mandanten von Office 365 für Bildungseinrichtungen zugeordnet sein
  2. eine SharePoint Online-Lizenz besitzen
  3. eine Exchange Online-Lizenz besitzen und Zugang zu einem aktiven Exchange-Postfach sowie die Möglichkeit zum Senden und Empfangen von E-Mails haben

Kunden, die sich für das Angebot interessieren, sollten sich registrieren und aktuelle Infos auf cd.microsoft.com (in Englisch) verfolgen, um rechtzeitig über die Verfügbarkeit der Kunden-Vorschau informiert zu sein. Weitere Einblicke bietet die Fallstudie der Omaha Public Schools, wo die private Vorschau bereits eingesetzt wird. Sehen Sie sich das Video an, oder lesen Sie den Artikel (beides in englischer Sprache).

OneNote-Kursnotizbücher stehen Lehrern im Schulalltag zur Verfügung, um auszuprobieren, wie sie mit Office 365 für Bildungseinrichtungen Zeit sparen, ihre Arbeit organisieren und zusammenarbeiten können: http://onenote.com/classnotebooks.. Eine Neuerung (wie auf der englischen Website angekündigt (in Englisch)) besteht darin, dass die über OneNote-Kursnotizbücher verteilten Aufgaben (und nicht nur Seiten und Texte) auch in Office 365 für Bildungseinrichtungen (Microsoft Classroom) und gängigen Learning Management Systems (LMS) angezeigt werden. So kann das Lehrpersonal die meisten Aufgaben in OneNote erledigen, ohne zwischen Anwendungen zu wechseln.

Migrationsleitfaden für: Windows 10 | Windows 8.1 | Windows 7 | Mac